Veranstaltung: Bildungsurlaub Demenz: Pflege und Beruf vereinbaren? Die Auswirkungen des demografischen Wandels als gesellschaftliche und persönliche Herausforderung

Termin: 03.06.2019, 09:00 Uhr bis 07.06.2019, 16:15 Uhr

Das Thema Demenz betrifft nicht nur die Erkrankten selbst - die verschiedenen Dimensionen und krankheitsbedingten Veränderungen berühren die Lebenswelt der gesamten Familie. Viele Angehörige sind selbst mitten im Berufsleben und stehen vor der Herausforderung, familiäre und berufliche Anforderungen zu vereinbaren.
Dieser Bildungsurlaub soll Ihnen helfen, dies zu reflektieren und aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten. So wird neben der Betrachtung des gesamtgesellschaftlichen Rahmens ein besonderes Augenmerk auf die Möglichkeiten der Alltagsbewältigung in der Familie gelegt. Dazu gehören Informationen zum Krankheitsbild, zu konkreten Hilfen und der Perspektive von Menschen mit Demenz sowie Anregungen zur Gestaltung der eigenen Situation.
Ziel ist es, sich für die Herausforderungen, die eine Demenzerkrankung in der Familie mit sich bringt, bestmöglich auszurüsten und die eigenen Ressourcen im Alltag sinnvoll einzusetzen.
Der Bildungsurlaub ist eine Kooperation der Volkshochschule Main-Taunus-Kreis mit der Fachstelle Demenz des Caritasverbandes für den Bezirk MainTaunus e.V..
Gemäß dem hessischen Weiterbildungsgesetz können Sie für diese Veranstaltung bei Ihrem Arbeitgeber eine Freistellung vom Arbeitsplatz beantragen.

Zielgruppe

Angehörige von Menschen mit Demenzerkrankung

Kosten

Die Kursgebühr beträgt 238,00€.

Anmeldung

Anmeldung erforderlich

Anbieter

Caritasverband für den Bezirk Main-Taunus e. V. - Unterstützt vom Main-Taunus-Kreis

mehr Infos zu diesem Anbieter

zurück zur Übersicht